Emilie die Rivalin / die Konkurrentin

Emilie ist ein weiblicher Vorname. Der Vorname Emilie ist im deutschen Sprachraum nicht allzu gebräuchlich. Zu den Varianten von Emilie gehören: Emelie, Emilia und Emmely.

Bedeutung

Emilie ist eigentlich als Aemilia (auch Aemiliana) die weibliche Form des lat. Nomen gentile Aemilius und bedeutet daher „aus dem Geschlecht der Aemilier stammend“, was sich wiederum von dem lateinischen aemulus ‘Rivale, Konkurrent’ ableitet.

Blogeinträge mit und über Emilie

Internationale Beliebtheit

In der Grafik findest Du die Platzierung für den Vornamen Emilie. Die höchste Platzierung in Norwegen war Rang 3 im Jahr 2014.

Namenstag

Emilie feiert am 5. Januar, 21. März und 24. August ihren Namenstag.

Historische Verbreitung

Emilie ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in der Tschechische Republik.

Geschwister von Emilie

Henri, Louisa, Joshuah, Jonathan, Niklas, Elija und Lena sind die populärsten Geschwistervornamen von Emilie. Kennst Du noch weitere Geschwister von Emilie?

Zweitnamen von Emilie

Folgende weibliche Namen werden als Zweitnamen für Emilie verwendet:

Emilie wird für folgende Vornamen als Zweitnamen verwendet:

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Emilie:

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Emilie:

Emilia-Sophie Émilie

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.