Amelie die Fleißige

Amelie [ˈaməliː] ist ein weiblicher Vorname in der deutschen Schreibweise des französischen Namens Amélie [ameˈliː]. Die ältere Form des Namens lautet Amalie, eine Nebenform Amelia und bedeutet „die Tüchtige“ bzw. „die Fleißige“. Der Vorname Amelie ist im deutschen Sprachraum nicht allzu gebräuchlich, am meisten noch in Deutschland.

Zu den Varianten von Amelie gehören: Amely und Amélie.

Kinder von bekannten Persönlichkeiten

Der Ex-Modern-Talking-Sänger Dieter Bohlen hat sechs Kinder. Sie heissen: Maurice, Maximilian, Marielin, Marvin, Marc und Amelie.

Internationale Beliebtheit

In der Grafik findest Du die Platzierung für den Vornamen Amelie. Die höchste Platzierung in Österreich war Rang 19 im Jahr 2012.

Namenstag

Amelie feiert am 8. Juli ihren Namenstag.

Historische Verbreitung

Amelie ist ein verbreiteter Vorname in mehreren Ländern. Die höchste Popularität ist in Schweden.

Geschwister von Amelie

Leonie, Justus, Malie, Celine, Lotta, Moritz und Katharina sind die populärsten Geschwistervornamen von Amelie. Kennst Du noch weitere Geschwister von Amelie?

Zweitnamen von Amelie

Folgende weibliche Namen werden als Zweitnamen für Amelie verwendet:

Amelie wird für folgende Vornamen als Zweitnamen verwendet:

Ähnlich klingende Vornamen

Folgende Vornamen sind vom Klang her ähnlich zu Amelie:

Ähnlich beliebte Vornamen

Anagramme von Amelie

Folgende Vornamen werden mit den exakt gleichen Buchstaben wie Amelie geschrieben:

Weitere Vornamen

Folgende Vornamen kommen alphabetisch vor oder nach Amelie:

Amelia-Victoria Ámelie

Zufällige Vornamen

Lässt Du Dich gerne inspirieren? Hier eine Auswahl von 10 zufälligen Vornamen:

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.